DSGVO-Schmerzensgelder

Sie wurden Opfer eines Datenschutz-Verstoßes? Dann haben Sie gemäß Art. 82 DSGVO Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Machen Sie Ihr Schmerzensgeld nach DSGVO noch heute geltend!




Warum bekommt man nach der DSGVO Schmerzensgeld?


Gemäß Art. 82 Abs. 1 DSGVO hat jede Person, der wegen einem Datenschutz-Verstoß ein Schaden entstanden ist, Anspruch auf Schadenersatz gegen den Verantwortlichen oder gegen den Auftragsverarbeiter.

Das DSGVO-Schmerzensgeld verbirgt sich hinter dem Begriff „immaterieller Schaden“. Ein immaterieller Schaden ist z.B. eine Rufschädigung. Auch dafür können Sie Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld nach DSGVO bekommen!

Wollen Sie Genaueres über das DSGVO-Schmerzensgeld wissen? Dann klicken Sie unten!










Wie hoch ist mein Schmerzensgeld nach DSGVO?


Wie hoch der DSGVO-Schadensersatz ist, hängt von dem Datenschutzverstoß ab. Beispielsweise spielen die Art der Datenpanne, die Reichweite der Daten, und die Auswirkungen auf die Opfer eine Rolle.

In letzter Zeit steigen die DSGVO-Schmerzensgelder: Das Arbeitsgericht Düsseldorf sprach zum Beispiel einem Kläger ein DSGVO-Schmerzensgeld in Höhe von 5.000 Euro zu, weil sein früherer Arbeitgeber seinen Auskunftsantrag verspätet
und unvollständig beantwortet habe.

Mehr Fälle, in denen die Gerichte DSGVO-Schmerzensgelder zugesprochen haben, finden Sie in unserer DSGVO-Schmerzensgeldtabelle:




IHR WEG ZUM DSGVO-SCHMERZENSGELD


Wie bekommt man Schmerzensgeld?


Derzeit kann man DSGVO-Schadensersatz nur erhalten, indem man Klage vor einem ordentlichen Gericht einreicht. Empfehlenswert ist es, dafür einen Fachanwalt im IT-Recht mit Erfahrung im Datenschutzrecht zu beauftragen.

Möchte man mehr als 5000 Euro DSGVO-Schmerzensgeld, so ist dafür die Beauftragung eines Anwalts verpflichtend.





IHRE KANZLEI


 Ihre JURAPORT.SH Rechtsanwälte


Die bundesweit tätige Rechtsanwaltskanzlei JURAPORT.SH verfügt über langjährige Erfahrung im IT- und Datenschutzrecht. Wir kümmern uns gerne um Ihr DSGVO-Schmerzensgeld!





Corinna Bernauer


Rechtsanwältin und Autorin von Fachliteratur zum Datenschutzrecht





Philipp Gabrys


Kanzleigründer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht





Dennis Jeschke


Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht



Sie wollen Ihr DSGVO-Schmerzensgeld?
Dann melden Sie sich noch heute bei uns!






Wir freuen uns auf sie!


Kontakt


Wir sind auf dem Wege für Sie da, der Ihnen am besten passt.

Per Telefon, per E-Mail, persönlich oder in einem Videocall.

Bundesweit.